Verständnis des abhängigen Entstehens

"Phänomene schmücken die Leerheit, doch korrumpieren sie niemals. Wenn du ein gründliches Verständnis hast hinsichtlich der Weise, in der Phänomene aus dem abhängigen Entstehen hervorgehen, dann wird es nicht schwierig für dich, die Sicht der Leerheit zu verstehen, während du in der Meditation verweilst. Wenn du dann aus solch einer Meditation wieder auftauchst und den Pfad der Aktivität betrittst, dann wirst du klar die direkte Beziehung zwischen Handlungen und ihren Resultaten verstehen. Das wird dich dazu befähigen, leicht zwischen positiven und negativen Handlungen unterscheiden zu können."

Kyabje Dilgo Khyentse Rinpoche
stopmakingsense - 19. Feb, 16:24

Aha (Kommentar No2)

Ich hätte das vorher lesen sollen. Jetzt verstehe ich die Sichtweise.

Uhanek - 26. Feb, 16:03

Also doch nicht Essig? ;o)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

04.-08. Januar 2017:...
Ich freue mich sehr, den Besuch unseres Freundes...
Uhanek - 3. Dez, 12:54
26.Juli - 01.August -...
Ich freue mich sehr, auch in diesem Sommer wieder...
Uhanek - 8. Jun, 21:17
11. - 13. März:...
Auch in diesem Jahr wird uns unser Freund und Lehrer...
Uhanek - 12. Jan, 23:09
Tröma Nagmo - Ermächtigung...
Mit Lama Norbu Tsering. Rinpoche wird die Ermächtigung...
Uhanek - 10. Jan, 10:07
Ein Strauß aus...
Amin Maalouf schrieb in seinem Essay "Mörderische...
Uhanek - 7. Sep, 13:01

Suche

 

Status

Online seit 3516 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Dez, 01:05

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB